BETA VERSION

Kompetenzzentrum in Digitalem Recht

für Schweizer Hochschulen

"Ist es erlaubt ein KUNSTFOTO ohne Genehmigung des Autors zu digitalisieren?"
"Darf eine Universität FOTOS, auf denen Studenten abgebildet und erkennbar sind, ohne deren Erlaubnis auf der Uniwebseite VERÖFFENTLICHEN?"
"Was ist ein VERLAGSVERTRAG?"
"Ich habe wegen eines Fotos auf meiner Webseite eine ABMAHNUNG von einem Rechtsanwalt bekommen. Was kann / soll ich nun machen?"

Wenn Sie an einer Schweizer Hochschule arbeiten und sich Ihnen auch schon solche Fragen gestellt haben, dann sind Sie hier am richtigen Ort:

  1. Finden Sie unter FAQs konkrete Antworten zu Ihren Fragen.
  2. Vertiefen Sie anhand der GRUNDLAGEN DES URHEBERRECHTS Ihr Wissen zum Schweizer Urheberrecht.
  3. Üben Sie Ihr Wissen anhand von interaktiven FALLSTUDIEN.
  4. Falls Sie noch weitere Fragen zum Thema Digitales Recht haben, KONTAKTIEREN Sie unsere Rechtsexpert*innen/Jurist*innen und nehmen Sie an den SCHULUNGEN, welche CCDigitalLaw anbietet, teil.
Diese Plattform befindet sich im Moment noch in einer BETAVERSION. Eine stabile Version wird am Ende der Testphase verfügbar sein (weitere Informationen zur Betaversion).

News

Stelleninserat - Die Universität Basel sucht für unser Kompetenzzentrum einen Jurist / eine Juristin. Falls Sie Interesse an der Stelle haben, finden Sie alle Informationen im Stelleninserat hier .
Video

Wissensdatenbank

knowledge base

Die WISSENSDATENBANK ist das Kernstück des Kompetenzzentrums und setzt sich aus 3 Teilen zusammen. Praxisnahe, kurze FAQs bieten einen guten Einstieg in alle Gebiete des Urheberrechts. Dabei sind alle FAQs mit den GRUNDLAGEN verlinkt, welche das Urheberrecht im Detail erläutern, so dass es auch für juristische Laien verständlich ist. Das gewonnene Wissen kann im Weiteren, anhand interaktiver FALLSTUDIEN angewandt, geübt und getestet werden. Der Nutzer oder die Nutzerin wird dabei mittels spezifischer Fragen durch einen konkreten Fall geführt. So lernt er, auf welche juristischen Hindernisse er achten muss und wie man ein rechtliches Problem am Besten löst.


FAQs

FAQs geben konkrete Antworten zu spezifischen und praxisorientierten Fragen aus dem ganzen Gebiet des Urheberrechts. FAQs bieten einen guten Einstieg in die Wissensdatenbank, weil sie auf einfache Weise konkrete Lösungen und Antworten bieten. Durch die Verlinkung der FAQs mit den Grundlagentexten, kann man sein Wissen zu einem bestimmten Thema weiter vertiefen.

Grundlagen des Urheberrechts

In den GRUNDLAGEN des Urheberrechts wird das Schweizer Urheberrechtsgesetz in einer auch für juristische Laien verständlichen Sprache detailliert erläutert. Durch eine feingliedrige Unterteilung des Inhalts, wird dem Nutzer das Finden spezifischer Themen vereinfacht. Die Kapitel sind untereinander mit zahlreichen Links verknüpft, so dass der Leser zusammenhängende Fragestellungen schnell und einfach findet. Die Texte sind zudem mit hilfreichen FAQs und weiteren Verlinkungen auf externe Quellen wie Gesetzesartikel, Literatur oder auch Gerichtsentscheide angereichert.

Fallstudien

Interaktive FALLSTUDIEN ermöglichen dem Nutzer oder der Nutzerin, das Wissen zu verschiedenen Themen zu vertiefen, zu üben und zu testen. Anhand einer vorgegebenen METHODOLOGIE mit spezifischen Fragen, wird man durch einen konkreten Fall geführt. Die Fallstudien zeigen, wie man einen Fall am Besten löst und wo allenfalls juristische Fallstricke zu beachten sind.

Schulungen

training

Das Kompetenzzentrum in digitalem Recht bietet einen breitgefächerten Katalog von Schulungseinheiten wie Kurse, Workshops und Seminare an. Diese können bei Bedarf auch an die Bedürfnisse der verschiedenen Zielgruppen angepasst werden. Jährlich werden zudem 4 Webinare zu aktuellen Themen angeboten, an denen jedermann teilnehmen kann und die nach der Ausstrahlung langfristig auf der Plattform zur Verfügung stehen bleiben.

FÜR ANGESCHLOSSENE INSTITUTIONEN: inbegriffen im jährlichen Beitrag der Institution sind ein Basiskurs (in Anwesenheit) und vier Webinare, die jährlich vom Zentrum angeboten werden. Zudem haben die angeschlossenen Institutionen Zugang zu allen bereits durchgeführten Webinare und deren Lernunterlagen. Weiter organisiert das Zentrum einmal jährlich einen Event für alle angeschlossenen Institutionen, um aktuelle Themen zu vertiefen und den Austausch und das Networking untereinander zu ermöglichen.

FÜR ALLE ÜBRIGEN INSTITUTIONEN: steht ein Katalog mit einem breitgefächerten Angebot an Schulungen zur Verfügung. Diese können einzeln erworben und wenn nötig den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Diese Kurse können sowohl als Präsenzkurse wie auch als online Kurse (Webinare) erworben werden.

Vom Zentrum angebotene Webinare

Webinare 2017-2018

  • Creative Commons: 29. Mai, 2017 (English)
  • Plagiarism and good scientific practices
  • Use for pedagogical purposes
  • Online publication

Schulungskatalog 2017

Basiskurse

Basiskurse bieten den Teilnehmenden eine Einführung in grössere Themenbereiche wie zum Beispiel Urheberrecht, Datenschutz oder Lizenzverträge. Sie haben eine vorgesehene Dauer von einem halben Tag und finden in Präsenz statt. Sie eigenen sich für verschiedene Interessengruppen und Levels und bilden die Basis für fortgeschrittenere Kurse.

  • Einführung ins Urheberrecht

On-Demand Schulungen

Das Zentrum bietet einen Katalog von Themen und Kursen an, die auf verschiedene Interessensgruppen (Forschende, Mitarbeitende der Rechtsdienste, Bibliotheksmitarbeitenden, Professoren, Doktorierende, usw.) angepasst werden können. Bereits existierende Schulungen können aus folgender Liste ausgewählt werden. Standardmässig dauert eine solche Trainingseinheit zwischen 2 und 4 Stunden und wird sowohl als Präsenzkurs als auch als online Kurs (Webinar) angeboten. Beim Auswählen eines der folgenden Kurse, wird eine detaillierte Beschreibung der Inhalte, Formaten und Preise dargestellt:

Download whole training catalog!

Beratung

questions

Bei Fragen zum digitalen Recht, die sich der Nutzer oder die Nutzerin mit der Wissensdatenbank nicht selber beantworten kann, gibt das Juristenteam des Kompetenzzentrums gerne persönlich Antwort. Je nach Komplexität werden die Fragen direkt per Mail oder während speziellen Zeitfenstern telefonisch (siehe Telefonnummern unten) oder per online Chat (auf der Plattform hat es unten rechts ein kleines blaues Fenster - wenn "online" angezeigt ist der Chat aktiv, wenn nicht ist es möglich eine Nachricht zu hinterlassen) beantwortet.

Für komplexere und zeitaufwendigere Fragen benötigen wir für die Abklärungen und Beantwortung mehr Zeit. Gerne erstellen wir ihnen einen entsprechenden Kostenvoranschlag.

Öffnungszeiten Helpdesks / Beratungsfenster

Deutsch: Donnerstag, 10.00-12.00 (zuständig: lic. iur. Danielle Kaufmann); tel. +41 61 207 31 22

Italienisch: Montag, 10.00-12.00 (zuständig: lic. iur. Marcello Baggi); tel. +41 58 666 45 41

Französisch: noch zu definieren

Englisch: noch zu definieren

Das Team von Rechtsexperten kann jederzeit und in allen vier Sprachen per E-Mail auf info@ccdigitallaw.ch kontakiert werden.

Der Beratungsservice steht allen Personen, die für eine Schweizer Hochschule arbeiten bis zum ENDE DER TESTPHASE des Zentrums gratis zur Verfügung. Danach wird dieser Service nur noch für das Personal der angeschlossenen Institutionen zur Verfügung stehen.