BETA VERSION

case study

Fallstudien

Die interaktiven FALLSTUDIEN ermöglichen den Nutzenden das Üben des selbständigen Lösens einer konkreten urheberrechtlichen Problemstellung. Mit HIife der CCDL METHODOLOGIE wird man durch den spezifischen Fall geführt und erhält kurze Erklärungen zu den richtigen und falschen Antworten. Daran anschliessend finden sich kleine Variationen des ursprünglichen Falls, bei der Beantwortung dieser neuen Ausgangslagen erkennt man, dass nur kleine Änderungen der Fragestellung, zu wesentlich anderen Ergebnissen führen können. Zum Schluss der FALLSTUDIE findet man eine Zusammenfassung der eingangs gestellten Fragen mit den entsprechenden Antworten und den wichtigsten Erkenntnissen aus dem Fall.

Bereit für die Herausforderung? Los gehts! Wähle eine Fall aus der untenstehenden Liste aus!

LISTE DER FALLSTUDIEN

Ein Lehrer verteilt seinen Schülern einen Artikel aus einer Zeitschrift, obwohl die Zeitschrift jegliche Verteilung verbietet.
Ein Gastdozent hält eine Präsentation am Medienzentrum der Universität Zürich, welche aufgenommen und dann auf der Webseite des Zentrums veröffentlicht wird. Die Präsentation enthält gewisse Inhalte die durch das Urheberrecht geschützt sind.